video

Du interessierst dich für gesellschaftlich relevante Themen und schreibst gerne? Du bist nicht älter als 25 Jahre? Dann bist du bei uns genau richtig!


Artikel einreichen

Wenn du einen Artikel bei uns zur Publikation einreichen willst, schick ihn im .doc Format an catoteam@gmail.com. Wir werden ihn an einen unserer Redakteure weiterleiten, der ihn auf Sprach- und Sachfehler prüft, bevor wir ihn auf den Blog stellen.

Falls du Lust hast, einen Artikel zu schreiben, aber nicht weisst, worüber du schreiben sollst, haben wir hier ein paar Ideen für dich gesammelt.


Kriterien für Artikel

  • Maximale Länge: 1500 Wörter
  • Mögliche Themenbereiche: alles, was gesellschaftlich relevant ist, egal, ob das Politik,
    Philosophie, Wissenschaft oder ein anderer Themenbereich ist.
  • Textstil: Jede argumentative Textsorte wird angenommen, egal ob Essay, Kommentar,
    Glosse oder Erörterung. Jedoch sollten Texte nicht zu umgangssprachlich sein.
  • Eine kurze Zusammenfassung (max. 70 Worte) am Anfang eines Artikels ist vor allem bei längeren Texten empfehlenswert. 
  • Bitte Quellen nennen (falls möglich)! 
  • Polemische, rassistische oder sonstige extremistischen Texte werden nicht
    angenommen!

Rechtliches

Dies ist eine (rechtlich nicht bindende) Kurzzusammenfassung unserer AGB:

CATO ist eine rein gemeinnützige Einrichtung. Daher fallen für die Nutzung seiner Dienste keinerlei Kosten an.
Es dürfen nur Texte, deren Rechte beim Einsender liegen bzw. für die der Einsender eine Genehmigung der Weiterverbreitung vom Urheber des jeweiligen Textes besitzt bzw. Texte, die nicht urheberrechtlich geschützt sind, eingesendet werden.
Mit der Einsendung darf CATO diese Texte veröffentlichen.
Es dürfen nur Texte, in denen ethisch vertretbare Standpunkte behandelt werden, und die die obigen Richtlinien erfüllen, eingesendet werden.
CATO darf vor der Publikation kleinere Rechtschreibfehler bzw. grammatikalische Fehler ohne Rücksprache mit dem Einsender verbessern.
Wenn der eingesendete Text nicht anonym eingesendet wird, d.h. mit einem Namen, so wird er standardmäßig mit Namen veröffentlicht. Wünscht der Einsender dies nicht, so soll er dem Text eine kleine Notiz, die eben dies besagt, beifügen.
Das Einsenden von Texten ist völlig freiwillig, entgeldfrei, und verpflichtet nicht zu weiteren Einsendungen.
CATO behält sich das Recht vor, die Publikation eingesandter Texte abzulehnen, sofern sie den obigen Richtlinien oder der AGB nicht genügen.

CATOteam 2013
Ceterum censeo...